Larry

Larry

Gefunden haben wir uns, bzw. Er mich auf Fetisch.de … Er schrieb gerne Geschichten (oder klaute sie), schien eine dominate Ader zu haben… Die Unterhaltungen per Email liefen ganz gut, wir kamen bald zum Punkt von Vorstellungen bei realem Treffen. Dass er verheiratet war, konnte ich seinem Profil entnehmen, da ich weiterhin Hotels seltsam finde, war klar … Neutraler Ort und dann evtl. Zu mir ….
Also packte ich meine Routinefragen aus: Problem mit Exklusivität? Mit Gummi? Mit einem Foto des Persos an meine Freundin? Mit EPE statt TPE? Mit dem Verzicht auf Roleplay-Sprache?

(warum ich den Fragenkatalog nur manchen Männern an den Kopf werfe, weiß ich nicht – Bauchgefühl)

Die Antworten waren gemischt: Exklusiv- verstünde er, außerdem sei er ja auch verheiratet…
Gummi – ja, wobei er steril sei aber auch getestet … dennoch habe er damit kein Problem… EPE findet er auch gut, dass ich keine Rollenspiele möge, nun daran hatte er wohl etwas zu knabbern aber solange er mir Schmerzen zufügen dürfe und er mich in alle Löcher ficken dürfe, wäre für ihn alles klar ….aber das mit dem Perso, ob ich denn denken würde, er sei ein Massenmörder…. Daraus entwickelte sich eine lustige Diskussion, wir einigten uns auf die Vorderseite, zusammen mit den Infos, die ich bis dahin schon von ihm haben würde, sollte es reichen meine Leiche zu finden… Wegen Kindesunterhalt bräuchte ich das ja nicht, weil er ja steril sei… Er sei jetzt auch mal im Urlaub, ich solle nach den Leichen in Österreich und Italien Ausschau halten …. Er würde mich Coco nennen und er würde sich melden…

Aus dem Urlaub bekam ich die Meldung wieviel Ösis und Italiener er schon umgebracht habe… Er sendete mir eine weitere geile Geschichte aber diesmal mit Befehlen – ich solle vor dem Lesen meinen Analplug und mein Vibro-Ei einführen, dann die Geschichte lesen aber erst am Ende kommen… Und ihm davon ein Foto schicken…. Ähhhhhjaaaa….nein 🙂
Ich Las die Geschichte, ja, sie war gut und ja, ich kam… Den Rest, schrieb ich ihm, machen wir dann zusammen …. Dann fingen wir uns an Fotos zu schicken…. Immer mit „Do you like what you See?“ als Topic….

ich finde das gerade sehr schwer zu schreiben, weil ich die Faszination vermisse, die ich empfunden hatte…. Sorry, wenn ich das nicht vermitteln kann…aber er machte mich wirklich an…

Einer der schönsten Anhänge einer Email war dann auch von Larry… Er, auf dem Bett sitzend, nackt und über seiner netten Erektion ein Silikon“penis“ – durchsichtig – so dass ich seinen Schwanz noch sehen konnte… Damit wolle er mich aufreißen und ficken… Nun gut, wir hatten ja schon einen Termin gefunden …. Eine Woche vorher schrieb er mir, ob ich noch geil auf ihn sei, er sei es auf mich und er wolle mir nochmal einen Geschichte schicken… Tat er dann auch …. Das war dann das Letzte, was ich von Larry hörte… Ich weiß nicht, ob ihn seine Frau erwischt hat, ob er Schiss bekommen hat … Aber sein Fetisch-Profil existiert nicht mehr und per Email habe ich auch nichts mehr von ihm gehört…

Wie sagt Heiko immer so schön? „Der Nächste bitte….“

6 Gedanken zu “Larry

  1. Lol, ich kenn das, dass man die Faszination, die man beim Austauschen von Bildern empfand nicht transportieren kann. MAnchmal ist das auch platt und wenig anturnend, dann lässt man es. Und manchmal passt es und dann macht man es mit 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s