Stand der Dinge….

Stand der Dinge….

Eigentlich sollte hier ein neuer Blogeintrag über einen neuen Mann erscheinen, der kommt nun (aus Gründen) nicht… Aber ein update…

Es gibt auf jeden Fall eine neue Plattform, wo man erstaunlich gut neue Menschen mit ähnlichen Gesinnungen findet:
Ich weiß nicht, ob ich es schon mal geschrieben aber Heiko hatte mich relativ früh dazu angehalten, mir einen tumblr-Blog anzulegen und zu gucken und zu rebloggen und dann mal meinen Blog anzuschauen, auf was ich eigentlich so stehe…
Mittlerweile nutze ich den sehr eifrig für mich als To-Do-Liste, als Anregung aber auch um neuen Männern klarzumachen,was ich gerne hätte… Das geschriebene Wort ist da manchmal etwas zu ungenau oder irreführend… Dominanz und Dominanz sind mitunter sehr unterschiedlich definiert… *g*

Womit ich nicht gerechnet habe, was aber mittlerweile passiert, ist, daß man darüber Männer (und auch Frauen) kennenlernt.

Ansonsten starten Heiko und ich bald einen neuen Versuch, Jonas und ich haben grade keinen gemeinsamen freien Termin, sind aber in Kontakt und damit bin ich dann erstmal ausgelastet…

Dem Herren mit dem Spielzimmer-Angebot habe ich abgesagt und der vielversprechende Herr von vor dem Urlaub hat sich zwar gemeldet, aber eher in einer Art von „Hast Du heute abend was vor, ich komme vorbei“ – Gottseidank habe ich das erst eine Woche später gesehen und konnte so gelassen schreiben, daß ich denke, daß er total aufs falsche Pferd setzt, wenn er denkt, daß ich ihn einfach zu mir nach Hause einlade… Treffen in einem Cafe oder sonst garnicht… Daraufhin schickte er mir NOCHMAL seine Telefonnummer (das dritte Mal, daß ich sie nicht nutze, sollte ihm doch auffallen?) und meinte „Laß uns doch mal telefonieren, dann gehen wir auch einen Kaffee trinken“ … Welcher Teil von „ich telefoniere nicht mit fremden Männern“ kam NICHT bei ihm an … bei soviel Missverständnissen gebe ich uns keine gute Chance …

Dann 2 Blasts-from-the-Past…
Erst der Typ, der in seinem Profil die Freundin verschwiegen hatte und mich dann auslachte, als ich es zur Sprache brachte von wegen ich sei prüde… Daß es mir um die Ehrlichkeit ging und mich die Freundin nicht gestört hat, hat er bis heute nicht kapiert… Insofern habe ich die erste Email vor einem Monat mit „na, haste Dich abgeregt?“ in den Ordner abgelegt ohne zu reagieren und genauso werde ich es mit der gestern eingetroffenen „Na, immernoch so spitz auf mich?“ Email machen… Solchen Menschen einfach kein Futter geben… alle irre!

Und Marius schrieb mir unverhofft eine Email – ohne Text mit 4 Bildern… die glaube ich in der richtigen Reihenfolge „niedlich“ sein sollten… Ich glaube ihm ist aufgegangen, dass ich ihn bei WA blockiert habe … Aber auch seine Email wird einfach verschoben und ignoriert, was soll ich dazu auch schreiben? Es scheint ja bei ihm nicht „klick“ gemacht zu haben, sonst hätte er was dazu geschrieben und sich nicht hinter seinen Fotos versteckt…

Also, haltet Euer Karmakonto sauber… Guten Start in die Woche…..

8 Gedanken zu “Stand der Dinge….

  1. Nun, da scheint ja einiges bei dir los zu sein. Aber recht hast du, Dominanz ist nicht gleich Dominanz. Ich glaube es ist schwierig das oder den richtigen zu finden. In meinem Blickwinkel fängt die Dominanz bei der Unterwerfung an, logisch, allerdings meine ich dies mehr gefühlsmäßig ! Und da braucht man wirklich Vertrauen, muß sich darauf einlassen können. Ich bin sicher du verstehst was ich meine.

    Schöne Grüße

    1. Verstehe ich komplett, ich habe mich damit aber auch beschäftigt… Ich weiss nicht, wieviele Männer ich abgewiesen habe, weil deren Eindruck von Dominanz grad noch zum Fesseln und in den Mund abspritzen reicht… das sind aber für mich Praktiken und kein Merkmal von Dominanz… Dominanz fängt im Kopf an… Was „Dom“ dann damit macht, ist vielfältig… Und ja, Vertrauen ist unabdingbar… sonst geht das garnicht… 😉

  2. Dominanz fangt meines Erachtens tatsächlich im Kopf an…das Spiel beginnt schon vorher (vielleicht schon Tage vorher) und nicht während dessen, dazu gehört Fantasie, jedoch auch ein einlassen.

  3. Stimmt Dom ist ned gleich Dom (ich kürz ab) aber es gibt viele die meinen das sie Dom wären, nur verhalten die sich eben nicht so Dom-mässig wie es mich anmanchen würde, und da ich eh schon so schwierig in der Handhabung bin, muss derjenige einfach enorm viel von dem „ETWAS“ haben, das mich anmachen würd, aber dann gibts ja die vielen anderen Doms die dann meinen es bei mir probieren zu wollen, was ich da schon an Chat und PN Verläufen habe, und liest man sich die durch, gruselig, also am besten sich Zeit nehmen, irgendwo neutral auf nen Kaffee treffen, reden, sich beschnuppern, und dann kann man sich ja weiter entscheiden ….

    1. Das stimmt, habe ich mittlerweile auch gelernt und so übernommen… Und ein ganz gut funktionierendes Filtersystem um Wannabedoms gleich auszuschließen, dann müssen noch die Kinks passen, dann die Chemie und dann muss man das Vertrauen aufbauen… Eigentlich ganz schön anstrengend, wenn man das mal so bedenkt 😉

      Wahrscheinlich ein Grund, warum Subs an guten Doms festhalten… es ist glaube ich, einfacher eine Sub zu finden als einen Dom… ich stell das mal als These so auf, lass mich aber von den mitlesenden Doms gerne aufklären… 😉

      1. Weiss ned ob des stimmt, aber ich habs da ähnlich, ich bin da nämlich etwas altmodisch, auf die Schnelle gibts schon mal nix ausser paar hinter die Löffel falls welche mal wieder ne verbale Watschn haben wollen, aber grundsätzlich will ich langsames entdecken, und ned nen ONS und danach nie wieder was , das doofe an wirklich gut umgesetzten Sadomasochistischen Komponenten ist leider das man süchtig danach werden könnte und es wär ja wohl Schade und eigene Schädigung es sich nur einmal zu holen, bei irgendwem um es dann nie wieder zu haben ….. ist bei mir auch so, aber meist kommts ned bis zum Kaffee trinken weil die meisten in Schubladen denken und bei meiner Vorgeschichte dann auf einmal kein Interesse mehr haben, maybe scher ich dann auch alle über den selben Kamm und tu manchen unrecht, aber 98% aller denken eh nur mit dem Schwanz, denen ist die Person an sich vollends egal ….

      2. *g* also im SM-Bereich würde ich niemals auf ONS gehen … Das kann ich mir auch nicht vorstellen.
        Und ja, ich kann mir auch grade nicht mehr vorstellen, daß mir jemals wieder Vanilla-Sex ohne SM-Elemente Spaß machen könnte – deswegen geht das ja hier auch grad im Alphabet nicht weiter… *g*
        Du findest auch noch einen der 2% – sie sind rar, so sehe ich das auch 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s