Quasi „druckfrisch“ – Ingo

Quasi „druckfrisch“ – Ingo

Ingo – wie immer! Was soll ich sagen…  🙂

Er ist mit Abstand der seltsamste meiner Männer und ich kann nicht mal sagen, woran das genau liegt…

Nunja, er kam an, (wir gehen ja immer direkt ins Bett) er fingerte mich (sehr erfolgreich), wollte dann meinen Glasdildo benutzen, hat er auch – und auch er hat Blut produziert…

(Ich merke davon NICHTS, es tut nicht weh, garnichts, aber ich kann verstehen, wenn die Herren das stört – daher müssen die einfach weniger energisch sein, beim Reinrammen diverser Toys oder Schwänze – ich mache demnächst einen Beipackzettel für mich „Nebenwirkung: Bei heftigen Stößen mit Anschlag an die Gebärmutter kann es zu unplanmäßigen Blutungen kommen – diese können ignoriert werden“ *seufz*)

Dann nahm er mich doggy, kam aber selber nicht, wollte dann in meinen Mund abspritzen… Das mag ich aber bei ihm nicht, er schmeckt nicht besonders gut… Unsere Verhandlungen liefen also ins Nichts – also quatschen wir einfach ne Runde … Generell mal immer über Wein, immer sehr lehrreich und lustig…

Dann stand ja noch seine Wunscherfüllung auf der Tagesordnung, er wollte anal mit dem Strapon genommen worden.Meine Rahmenbedingungen erfüllte er zu Hälfte, er ging auf alle Viere, wollte sich aber die Augen nicht verbinden lassen. Gut, nachdem er auf allen Vieren war, konnte er mich ja eh nicht sehen – von daher.

Ich fing also mit meiner Fingerkappe an, dann auf den kleinen Vibrator, auf den mittleren und auch der Große rutschte ohne große Mühe in ihn hinein….und ich hörte nichts (ich bin ja bei anal immer sehr ausdrucksstark …hmm) … Parallel fing ich an – mit einer Hand voll Gleitgel – seinen Schwanz abzumelken… Und so schnell habe ich garnicht geguckt oder gehört, da hatte er schon abgespritzt … Alles in allem vielleicht – hmm – 5 Minuten??
Er war glaub etwas enttäuscht, weil ich so schnell war – ich habe ihm dann für das nächste Mal auf den Weg gegeben,daß er sich mehr äußern müsse – daß ich keine Ahnung hatte, wo er war … also auf welchem Erregungslevel – weil einfach NICHTS kam… Musste er zugeben, daß ich recht hatte… Und wie Ingo so ist – er stand auf, zog sich an und ging… wie immer 🙂

Immerhin, ich habe keine Angst mehr einen Mann anal zu „nehmen“ … Ich war kurz davor ihm ordentlich auf den Hintern zu hauen… das sollte ich aber vielleicht vorher mit ihm absprechen hehe

Schönen Wochenstart wünsche ich Euch!

🙂

14 Gedanken zu “Quasi „druckfrisch“ – Ingo

  1. der Anus ist bei Frau sowie beim Mann eine sehr erogene Zone…alleine schon ein Finger im Anus, die richtige Bewegung, Einfühlsvermögen und der Mann kommt schneller als ihm lieb ist.

      1. Dann trau dich…ist ja fast egoistisch sich nicht mitzuteilen, quasi den Schrei nach innen zu richten…daher nur Mur und du wirst sehen was dabei mit Dir passiert.

  2. Tja, wie ist das mit den Männer und den Wünschen äußern !? Oder irgendwie mitzuteilen wie es gut ist oder sicher manchmal auch nicht !?
    Aber ansonsten finde ich dieses Erlebnis ziemlich interessant, zumal ihr euch, wenn ich es richtig verstehe, abgewechselt habt mit dem „Spielerlebnis“ ! Wäre irgendwie ja mal ne Herausforderung ! 🙂

    1. Eine Runde für mich, eine Runde für ihn … und Wünsche äussern wir da eigentlich immer… und die meisten werden erfüllt… er ist wie gesagt an der Stelle sehr experimentierfreudig… 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s