Anfragen

Anfragen

Extra für Sir Alec, der es ja liebt sich an den diversen Emailanfragen, die mich erreichen, zu ergötzen, hier die Highlights der letzten Woche:

rxxxxx6: Hallo,ich bin dauergeil ,dominant und stehe auf Rapespiele.Ich liebe es einfach zu benutzen und mit meiner Stute zu machen was ich will wie zB.Oral ,Anal ,Spermaspiele,Dehnungsspiele,Dildos, und Fesselspiele.Wenn du interesse an solchen Spielen hast dann melde dich bei mir und ich schick dir einige Geschichten in denen ich dir beschreibe wie ich dich benutzen will

WOHER kommen diese Pferdeanalogien…..? *gngngngn* Nicht meins …

Fxxxxxxxr: Ich suche eine Stute die meine Stiefel und Leder Sex Sklavin werden will.Melde dich bei mir

Hach, ich stehe auf so schön formulierte und persönliche Ansprachen … und auch hier? Stute? *seufz*

Dxxxxxxx8: Hallo, vielleicht bist du die Frau, die ich schon lange suche!!
Dein Profil fasziniert mich – ja, sehr gerne möchte ich Dich kennen lernen und ein geiles Date (oder viele!!) mit Dir erleben!! Ich möchte von Dir lustvoll verwöhnt werden – und Du kannst sicher sein, dass ich Dich ebenso verwöhnen werde!
Ich bin ein Mann im besten Alter (58), schlank, sportlich, niveauvoll, sexuell sehr aufgeschlossen.
Ich liebe den variantenreichen Sex, aber eher im lieb-zärtlichen Bereich, bin dabei aber anpassungsfähig und fast tabulos, immer nach dem Motto: Alles was beiden gefällt! Ganz besonders mag ich ausgiebiges französisch gegenseitig und wenn Du schöne und reizvolle Dessous trägst. Trägst Du gerne Reizwäsche? Mein Faible für geile Reizwäsche geht bei mir so weit, dass ich selbst gerne mal im Beisein der Sexpartnerin Damen-Reizwäsche tragen würde. Bei Dir? Was sagst Du dazu? – Ja, warum nicht. Toll! Oder sagst Du…nein danke, abartig? Da ich aber kein ausgesprochener DWT bin, habe ich so was selbst natürlich auch nicht, gerne würde ich dann ggf. etwas (Strapse, Strümpfe, Slip, BH, Korsett etc.) von Dir anziehen. Was sagst Du dazu?
So, nun freue ich mich auf Deine (hoffentlich!) zusagende Antwort, ganz sicher besteht meinerseits ernsthaftes Interesse…!

ALSO, in meinem Profil steht die Altergrenze deutlich drin, die ist mit 58 deutlich überschritten. „Lieb-zärtlich“ auf einer BDSM-Plattform? Wenn bei mir deutlich D/s und  vorallem SM drin steht? Ich sogar unter „Maso“ eingetragen bin…? Und dann die Unterwäschennummer – jedem seinen Kink, ehrlich, aber meiner ist es leider nicht… 

Txxxxxxf: Hallo Kleines!! Denke, dass das was Du suchst doch über einen ONS hinaus gehen sollte, oder??? Melde Dich mal bei mir! Kann Dir sicher viel Freude bereiten !!! 😉 Würde Dich gerne näher kennen lernen. Da Du es nicht eindeutig beschrieben hast, ist noch offen, ob ich Dich auch gemeinsam mit einer Bekannten von mir benutzen dürfte??? Wäre das was für Dich???

grüßle …

Kleines? *seufz* Männer! Bitte! Ehrlich! Schaltet mal einen Gang runter… „Kleines“ ist ein Kosename, der bedarf Kenntnis der anderen Person, am besten sogar eine persönliche Beziehung.  Und wie schön, dass er gleich mit der Tür ins Haus fällt und mir seine Bekannte mit aufs Auge drückt… hachja…

Den Herren, der mich auf eine einsame griechische Insel eingeladen habe, habe ich leider so schnell gelöscht, dass ich es hier leider nicht wiedergeben kann.

Was eine zeitlang in Mode gekommen war, aber eigentlich auf dem Rückzug war, nimmt wieder Fahrt auf – verheiratete Männer, die unter „Single“ laufen und dann in der ersten Email sowas schreiben wie „Wie Du sicher weisst, bin ich glücklich verheiratet und möchte das auch bleiben. Einer stilvollen, diskreten Affäre bin ich aber nicht abgeneigt“

Woher soll ich wissen, dass Du verheiratet bist, wenn Du es nicht in Dein Profil schreibst *orrrrrrrrr* Ich habe ja per se nichts gegen vergebene Männer, aber es gibt zwei Bedingungen – sei mir und Deiner Frau gegenüber ehrlich – sprich – nur vergebene Männer, die mit dem Wissen der Frau fremdgehen.

Man könnte jetzt argumentieren, dass ich doch die Ehrlichkeit der Herren positiv bewerten soll, sie müssten mir ja auch garnichts sagen. Stimmt – müssten sie nicht! Die meisten Männer schaffen es aber nicht, das zu verheimlichen. Ausserdem gibt es so 1-2 Fragen, die Frau stellen kann, die dann die Männer meist in Verlegenheit bringen. Spätestens dann fliegt es auf und dann ist das Gespräch auch beendet.

In diesem Sinne, ich wünsche Euch ein schönes Wochenende…. 🙂

 

Aus Gründen hier nochmal die Verlinkung zu einem werten Blogger und seinem Artikel zu dem Thema.

Sprachlos – Teil 2

Sprachlos – Teil 2

Wer geglaubt hat, mit Schweigen sei „Bob“ beizukommen – ha! Von wegen.

Gestern ging es munter weiter…..

16:41: Huhu, Erde an Lila, bitte kommen…

17:56: Gib mir eine Chance, bitte…

19:08: Bitte, ich möchte Dich kennenlernen.

19:20: (mit geplatzter Hutschnur) Ich Dich aber nicht – nicht, warum auch … Außer dass Du Dich Bob nennst, mit der Tür ins Haus fällst, die komplett falschen Sachen zu mir sagst und mich mit Emails im minutentakt bombardierst, was mich kolossal nervt (!!!!)…. Weiß ich nix von Dir und ich habe kein Interesse mehr von Dir zu wissen. Also bitte – hör auf mir zu schreiben und such woanders eine sub-Maus ….

19:26: Ok, sorry, das bin ich…wollte Dich nicht nerven…gefällt Dir das Bild? (Bild war mit dabei, habe ich bis heute nicht geöffnet)

19:28: Ich bin nur vorsichtig, kenne Dich nicht und möchte natürlich plötzlich irgendwo meine Bilder oder meinen Namen gepostet sehen! Darum noch etwas verhalten…
(Ich frage mich wirklich, ob er nachgedacht hat, dass er eine Bloggerin angeschrieben hat, die über Männergeschichten bloggt?)

19:37: Ps: 1.80 m groß, ca. 73 Kg, durchtrainiert…

19:50: Der Zug ist leider abgefahren … Tipp fürs nächste mal … Weniger ist mehr und wenn du eine Frau/sub anschreibst, weil DU Interesse hast, dann nenn sie nicht sub-maus, weise nicht daraufhin, dass Du der Herr bist und stell Dich ordentlich vor bevor Du jemand Baby nennst.
Und jetzt bitte – lass es gut sein!  Ich habe kein Interesse !!!!!!!

19:57: Ok, sorry, habe es voll verkackt! Das liegt aber auch an der scheiß Anonymität des Internets, im echten Leben hätte ich Dich wie ein Gentleman angesprochen und Dich auf einen Drink eingeladen, denn da sieht man sein Gegenüber live und direkt! Ich würde Dich wirklich sehr gerne mal auf einen Drink einladen, egal ob Dom, Sub oder sonstwas, einfach ein Drink, damit ich Dich überzeugen kann, daß es sich lohnt, menschlich, mich kennenzulernen! Gut, ich habe es versaut, aber jeder Mensch hat doch eine 2. Chance verdient! Laß uns bitte nur noch etwas schreiben, ich schicke Dir auch gerne noch mehr Bilder, ich bin sicher, Dir zu gefallen. Aber nach einer kurzen Kennenlernphase kannst Du mich immer noch abschießen, bitte, Du gefällst mir sehr! Das mit der der Sub-Maus habe ich doch nur geschrieben, weil ich nicht sicher war, wie man eine Frau im Netz, die man noch nie sah oder traf, anspricht! Gib mir eine Chance, bitte, ich verkacke es nicht nochmal…LG XXXXXX…aus XXXX…

19:59: Ps: mir ist es wirklich egal, wie veranlagt Du bist, Du interessierst mich als Frau!

20:06: Ich kann nichts dafür, daß ich Dich so megasexy finde und treffen will, da mußt Du Dich bei Deinen Genen bedanken…

20:19: Ok, darf ich dann ein letztes Bild schicken und wenn Du mir sagst, daß ich Dir nicht gefalle, verspreche ich Dir, mich nicht mehr zu melden?

Seit gestern Abend ist zumindest mal Ruhe … Ich bin weiterhin sprachlos… Nur zur Erinnerung: Er weiss NICHTS von mir – er hat offensichtlich meinen Blog nicht gelesen, er weiss definitiv nicht wie ich aussehe und an keiner Stelle finde ich, habe ich irgendwie Hoffnungen gemacht… Habe ich jetzt hier wieder irgendwelche männlichen Gefühle verletzt? Dann tut mir das wirklich leid, aber das geht einfach garnicht für mich – wenn hier eine weibliche Leserin ein weiches Herz hat – ich gebe die Email gerne weiter 🙂

(oooooh, mein Karmakonto! *g*)

Sprachlos

Sprachlos

passiert mir ja selten, gestern ist es mir passiert… Sachen gibts…. 🙂

(Meine Antworten sind kursiv)

Erste Email, gestern 14:05: Hi, Du hast eine traumhafte Rückansicht.
LG Bob
14:52 Uhr: Und Du bist wer genau? 😉
17:08: Ein Verehrer, grins….
17:09:War auf dem Blog von der „Seitenspringerin.com“ und da habe ich Dich gesehen…also ein Bild von Deinen schönen Haaren und Deinem Rücken…
17:17: (auf den Verehrer bezugnehmend) Der anonym bleiben will? Schade :-/
17:19: Bist Du doch auch?! Ich kann Dir ein Bild schicken, wenn Du mir eins von Dir zurückschickst?
17:22: Du scheinst ja zumindest meinen Ruecken zu kennen? Bildaustausch muss erstmal nicht sein, wie hast du mich gefunden??
🙂
17:25: Via „Seitenspringerin.com“, da war ein Eintrag und ein Bild von Dir und da bin ich Dir gefolgt und sah bzw. las, daß Du eine kleine Sub Maus bist…
17:26: Ps: und das mag ich…
17:42: Falsch?
17:45: Huhu, Hübsche?
18:09: Baby?
18:42: Baby???? Äh … ?? Und Sorry aber bin nicht 24/7 am Handy ..
18:43: Und das auf meinem Profilbild bin ich nicht 🙂
18:58: Wer ist das dann bzw. wie sähe denn dann DEIN Rücken aus?
19:06: Ausserdem mußt Du doch immer nachschauen, ob der Herr was geschrieben hat!
20:22: Huhu?
20:25: Wo ist mein kleines Stück?
*****************************
„Bob“ liest hier ja vielleicht mit, daher ein wohlgemeinter Rat am Rande….
Diese Form der Kommunikation gehört für mich nicht in die Email, das ist Chatverhalten.
Wenn Du mir eine Email schreibst, nimm Dir mehr Zeit – erzähl von Dir, stell Dich vor – schließlich hast Du mich angeschrieben und Du bekundest Interesse – dann mach das auch.
Permanentes Nachhaken führt niemals zum Erfolg, alles was Du damit erreichst, ist, mich zu  nerven.  Und selbst wenn ich es vorziehe ohne Grund nicht mehr zu antworten, ist das mein gutes Recht.
Jemanden in den ersten Emails „Baby“, „Stück“ oder „Hübsche“ zu nennen, wenn Du nicht mal weisst, wie ich aussehe – sofortige Disqualifikation.
Und „Herr“-Sein bedarf mehr als ein paar hingerotzte Emails … Wenn Du EINS nichts bist, dann ein „Herr“, den sub respektieren möchte – nicht so!
Ich empfehle Dir einen Grundkurs in Kommunikation und nimm den Knigge-Anfängerkurs gleich noch mit dazu, ausserdem vielleicht mal ein paar Grundlagen zu BDSM-Formulierungen und -Dynamiken …
Ich gehe jetzt mal weiter den Kopf schütteln…. Sachen gibts….
Und täglich grüßt das Murmeltier…

Und täglich grüßt das Murmeltier…

H. hat „den“ Termin erneut verschoben – ein Schelm, wer Schlechtes dabei denkt…

Schön entspannt bleiben und nicht aufregen…. *ohmmmmm*

 

Immerhin gibt es kleine Lichtstreifen am Horizont:

Ich habe einen sehr vielversprechenden Mann/Dom kennengelernt, es lässt sich sehr gut an, er setzt mich grade wie ein Puzzle wieder zusammen … Sehr wohlfühlend…

Und ein anderer Mann/Dom, der die ganze Zeit schon da war, aber keine Partneroption ist, zeigt sich als sehr starke Schulter… Auch sehr wohlfühlend…

Und, sehr zu meiner Überraschung, habe ich erste zarte Bande zu einer weiblichen sub geknüpft… *g* Sehr wohlfühlend fühlt sich das an… 🙂

Ansonsten navigiere ich doch eher unbeholfen holprig durch die Neu-Dom-Annäherungen… immer mit einem 3. Auge wachsam und eher schneller zurückziehend und absagend als früher… Ich hoffe, dass sich dieses Misstrauen wieder legt…

Das Ablenkungs-Rehabilitationsprogramm läuft weiter auf hohen Touren… Ich bin sehr dankbar für das Netzwerk an Freunden, die mir mehrfach am Tag einfach kleine Aufmerksamkeiten schicken oder Gründe in ein breites Lachen auszubrechen… Schön zu wissen, dass sie da sind…
Genug gejammert … Auf geht’s in die nächste Woche!!! 🙂

Einkaufsführer

Einkaufsführer

Nachdem ich mehrfach darauf angesprochen wurde, wo ich die diversen „Szeneklamotten“ oder Spielsachen einkaufe, hier mal ein paar Hinweise.

=> Ich habe eine oben schmal – ab Hüfte, Hintern breit -Figur – es kann sein, dass die Dinge bei Busen-Bauchfrauen anders liegen, hängen, rutschen *g* <=

Gerade für Damen der größeren Konfektionsgrößen ist das alles nicht ganz so einfach, bis Größe 48 ist das ja mit Ach und Krach noch über die normalen Stores zu bekommen, darüber ist es fast unmöglich.

Nach vielen Fehlkäufen kann ich uneingeschränkt nur eine Strapse/Strumpfmarke empfehlen:

Glamory

Ich kaufe die allerdings meist bei Amazon, da gibt es dann nicht alle Modelle. Aber auch hier gibt es Unterschiede, die Fishnets z.B. fielen bei mir kleiner aus, als die anderen Strümpfe. Die Halterlosen halten sich bei guter Pflege für einige Sessions… Am allerliebsten mag ich die Strapse in schwarz mit breiter Spitze.

Wenn Frau nicht nur in Halterlosen spielen will, die bei dicken Oberschenkeln irgendwann sowieso in den Kniekehlen landet und es nicht sehr erotischt ist, die permanent wieder aufrollen zu wollen, dann braucht man Strapshalter/Garterbelts.

Hier wird es echt schwierig. Die großen Größen werden in den meisten Fällen einfach nur größer produziert, nicht aber stärker. Oder z.B. mit 6 anstelle von 4 Haltern aufgepeppt. Ein Wort an die Hersteller: große Größe, mehr Zug auf Strumpfband – bitte fester und mindestens 6 Halter.

Ich schwimme hier sehr erfolgreich auf der Retrowelle. Mein liebstes Teil sieht ungefähr so aus

Hat den Vorteil, dass die meistens auch was für den Bauch tun – ihn nämlich flacher machen.

Für kleinere Größen gibt es wunderbare Dinge z.B. bei „What Katie did“ *seufz*

Garnicht empfehlen kann ich Strapshalter, die an Korsagen, Kleidern oder weichen Materialien befestigt sind, das rutscht einfach nur runter… macht keinen Spass!

Aber natürlich möchte sub auch gerne ein Korsett.

Mein Erstes habe ich mir über Ebay in Asien besorgt, es ist ein Unterbrustkorsett mit lila Streifen (achwas!). Aber – das ziehe ich nur mit Höschen an – die meisten Korsetts hören nämlich meist an der dicksten Stelle des Bauches auf und das finde ich absolut unästhetisch und da würde ich mich nicht wohlfühlen.

Mein Zweites Korsett habe ich bei Hips&Curves gekauft

Tiefrot, Samt, etwas länger (aber auch hier würde ich eine Hose oder meinen Garter Belt tragen). Wunderschön!
Generell hat H&C das meiner Meinung nach beste Preisleistungsverhältnis. SOGAR mit den horrenden Versandkosten und der Steuer ist es immernoch günstiger und vorallem schöner und pfiffiger als alles, was ich hier gesehen habe.

Ganz ausser Konkurrenz stehen Custom-Made Korsette – aber dafür hat mein Geld noch nicht gereicht *g*

Ansonsten bin ich durchaus auch schonmal auf den diversen Versandhäusern Deutschlands fündig geworden, aber mehr für sexy Hemdchen oder so – Korsagen, Strapse, Strapshalter würde ich dort nie kaufen. Die halten einfach nicht.

 

Spielzeuge:

Qualität statt Quantität daher gibt es nur noch 3 Shops, wo ich regelmäßig reinschaue.

InsideHer – hat den Vorteil, dass ich angucken kann und keine doofen Blicke von Männern bekomme. Die sind immer Top informiert und freundlich. Haben auch einen tollen Online-Shop!

Dank H. kenn ich toxyd.de – bin sehr begeistert, meine neuen lila (achwas!) Hand- und Fussfesseln – sehr schön.

Für den alltäglichen Kleinkram und Quatsch und vorallem immer mal guten kostenlosen Angeboten, immer gut ein paar kostenlose Gummis (die natürlich nur für die Toys verwendet werden) – www.eis.de

Reitgerte und Reitpeitsche habe ich tatsächlich für wenig Geld im Reitsportfachhandel online gekauft, einfach Google anschmeissen!

So, ich hoffe, dass die Infos vielleicht hilfreich sind…. Gesponsert hat mich dabei keines der Unternehmen. Alles freiwillig und kostenlos und einfach als meine Meinung hier gepostet 😉

Update

Update

Es ist ein bisschen ruhiger geworden – und das ist auch gut so.

Dennoch ist es ja nicht so, dass nichts passiert *g*

Ich hatte einige Kontakte mit Herren, die durchaus Interesse gezeigt haben.

Einer hat sich disqualifiziert, weil er geschrieben hat, dass ich zwar nicht seinem Beuteschema entspreche, man aber ja mal gucken könne …(Neeeeee, kann man nicht – wenn Dir schon auf den Fotos nicht gefällt was Du siehst, wird das in Echt selten besser… )

Der nächste hat erst bei Email 10 auf meine Frage geantwortet, ob und wieviel Erfahrung er im SM-Bereich hat – Antwort: Keine, aber er sei sehr talentiert und praktisch veranlagt…. *Augenroll*
Ich weiss ja, dass jeder irgendwo mal anfangen muss, aber ich kann immernoch nicht verstehen, wie das funktionieren soll, dass sub Dom anlernt, ohne dass ein weitere Dom als Master quasi zugegen ist. Ich machte mich bei meinen 2 Doms schlau und fragte die, wie die gelernt haben. Und Tatsache – die meisten Doms, die mir bis dato untergekommen sind, haben in einer festen Beziehung mit ihrer damaligen Partnerin gelernt… Sprich: Die Vertrauensbasis war alleine schonmal durch die Beziehung gegeben.
Wie ich das als Spielparterin machen soll UND es dabei auch noch geniessen soll (Weil das wäre ja dann irgendwann die Frage von Neu-Dom – Machts Dir auch Spass? Bin ich gut?)
Also schrubte ich ihm genau das und versuchte ihm zu sagen, wonach er suchen muss, wenn er ernsthaft in die SM-Welt abtauchen wollen würde.
Seine Antwort: „okay. Danke. Werde ich machen. Wir können aber in Kontakt bleiben und unsere Erfahrungen tauschen? Vielleicht kannst Du mir mal ein Video schicken, wo ich mir einen ersten Überblick verschaffen kann. Vielleicht mit Dir? Denn Du bist mir sehr symphatisch! (nur Frage, natürlich kein Muss!). Vielleicht klappt es später ja doch noch mit uns ;-)“

Ein Video? Mit mir? Um ihm zu zeigen wie BDSM geht??
Vielleicht ist das dann doch ein Geschäftsfeld – VHS-Kurse in SM 🙂

Der dritte Kandidate wollte Fotos von mir, die meine Hingabe beweisen und die zeigen, ob ich seiner Zeit und Aufmerksamkeit überhaupt würdig sei…
(ECHT jetzt? Mich würde wirklich interessieren, ob diese Männer Frauen finden, die Ihnen bei solchen Sprüchen nicht gleich den Mittelfinger zeigen….)

Kandidat 4 disqualifizierte sich, da er erst eine Welpen-Begeisterungs-Email schrubte wie gerne er mich ficken würde, dann aber, als ich SM nochmal ansprach (weil das in der Begeisterungsemail fehlte), meinte, er sei ja nicht so für lange Emailkonversationen und würde mich gerne treffen, gerne direkt bei mir, damit wir ohne Umschweife loslegen könnten.
Vielleicht bin ich naiv, vielleicht auch einfach grade zu sensibel, aber wenn ich schon sage, dass ich SM will und einen DOM suche, dann erwarte ich von der Gegenseite zumindest mal ein Interesse an meinen Limits und definitiv erstmal den Vorschlag sich auf neutralem Gelände zu begegnen…

Achso, dann gab es noch den, der mich als Zuchtstute heiraten wollte… Und der, der mich in die Schweiz locken wollte und der fragte, ob ich, wenn ich selber nicht wollen würde, willige Frauen kennen würde.(Warte mal, ich schlag mal mein Sklavenbuch auf….)

Es sind noch 3 Männer im Rennen, Oscar fragt immer mal nach einem neuen Date (Ja, ich würde ihn unter die Dusche schicken *g*), aber ich habe in den ganzen Emailwechseln gemerkt, dass es echt grade noch zu früh ist. Entweder überfall ich die Herren mit Din A4-Seiten langen Emails mit meinen Limits und den Dos and Don`ts oder es langweilt mich oder aber ich finde nicht, dass die Herren sich „Dommig“ genug verhalten… Nunja, vielleicht ist Zeit einfach des Rätsels Lösung….

Morgen (Donnerstag) Nächste Woche ist das Gespräch mit H., ich bin ganz gut vorbereitet, habe mit vielen lieben Menschen gesprochen, um herauszufinden, ob mein Standpunkt Sinn macht. Es ist momentan ein äußerst entspanntes Miteinander zwischen H. und mir, wir werden sehen, ob wir das morgen nächste Woche auch durchhalten. 🙂