Catlife

Catlife

Der Wochenrückblick… Ich glaube über 2 Wochen, bin mir aber nicht sicher … Auf jeden Fall ist genug passiert… 🙂

Das war toll, die letzten Wochen:

Catlife: 1 Woche mit 2 Katzen leben zeigt mir, dass ich die Tiere mag, aber froh bin keine eigenen Haustiere zu haben… So Part-Time passt schon 😉

Dann habe ich seit kurzem ein neues, non-sexuelles Hobby … Investiere da Geld und Zeit rein und bin quasi im Himmel – nur Nerds, Geeks, vorzugsweise männlichen Geschlechts um mich rum … Ha! Perfekt! 😉

Ich bin froh, dass sich die Freundschaft zu einem speziellen Menschen intensiviert, dass wir in der Lage sind über Stimmungen zu reden, über Missverständnisse … ohne dass es gleich knallt (Urvertrauen gegen Fatalismus 1:0 ! )… Das Leben wäre soviel langweiliger und trüber ohne diesen Menschen…

Ich lerne wie schön es ist, dass man(n) „Mein“ zu mir sagt… Und wie gut es sich anfühlt, wenn ich zu meinem Ding genau das sagen kann – meins … 🙂

Koalabären … *g*

Spontaner Glücksmoment von Sir Alec beschert – das Foto – You made my day … Soyamilch steht im Kühlschrank 🙂

Die Angst lässt nach … Mein Kopf wird freier … Ich freue mich auf die kommenden Treffen, z.B. bald mit Oscar .. Oder hoffentlich vielleicht eventuell bald mal mit R. … oder mit „Dem Neuen“, der noch keinen Buchstaben hat, aber Schmetterlinge und Gedanken fliegen lässt, dass es nur so knallt…

Ich bin stolz auf mich, dass ich es geschafft habe, die Noch-Frau von H. nicht abzusägen und einen neutralen Kontakt aufrecht zu erhalten… Ihm nicht recht zu geben – eben der besser Mensch zu sein, der ich weiss, dass ich es bin … Und den er nicht gesehen hat… Gleichzeitig festzustellen, dass es/er mir egaler wird …

Dass die Leser- und Kommentarschaft hier nicht müde wird zu liken und zu schreiben…

Entscheidungen für mich zu treffen, auf deren Resultat ich mich freue…

Endlich wieder eine Haarklammer in mein Haar stecken zu können, weil die Arme beide soweit hochgehen…

Kurz: Einfach wieder zu spüren, dass es mein Leben ist und es Spaß macht „Ich“ zu sein… Und dass das auch ganz gut so ist, wie es ist… Ich-Sein… 😉

Habt ein schönes Wochenende und lasst es krachen 🙂

Lila

Wer suchet, der findet….

Wer suchet, der findet….

Lange nicht gehabt, aber heute waren so ein paar interessante Suchbegriffe dabei, die fand ich beantwortens-wert.

Weiterhin gilt: Ja, auf tumblr findet man alles, kostenlose Wichsvorlagen aller Geschmäckles, Videos… einfach suchen 🙂 Und weiterhin wage ich zu bezweifeln, ob Whatsapp als Kontakt- und Datingbörse taugt. Da wären andere Chat-Apps/Plattformen sicher empfehlenswerter. Vielleicht kann einer der Suchenden auf diesem Weg mal erzählen, wie man Whatsapp als Datingplattform nutzt…. Ich bin zu doof dafür 😉

So, ab in die Suppe:

frauen die freiwillig balletheels tragen
Gibt es mehr als genug, wobei „Freiwillig“ ja so eine Definitionssache an dieser Stelle ist… Ich bin neugierig, will das dringend (!) ausprobieren, auch wenn ich es mir eben nicht als besonders erotischen Anblick vorstelle, wenn ich wackelnd und mit den Armen rudernd versuche auf den Dingern zu stehen. 😉

geile sexstories auf dem jakobsweg
tja, also da bin ich ja total falsch.
Die liebe Robin ist grade auf dem Jakobsweg unterwegs, ob sie da geile Sexstories zu berichten hat? Bis jetzt ist sie artig.

oliver flesch kleiner schwanz
Ja nun, ich kenne Oliver Flesch leider nicht persönlich und wenn, bin ich mir relativ sicher, dass ich seinen Schwanz nicht persönlich kennen würde. Aber man kann ihn ja fragen?
Hier zum Beispiel

sexgeschichten bdsm in gebär
Gab es, C. Callista – leider scheint sie ihr Schreibena aufgegeben zu haben. Schade.

beinspreizer selber bauen
Gibt es mehrere Gruppen zu – DIY für SM-Utensilien. Auf Joyclub und Fetlife.

flogger wer mag das
Ich? Unter anderem … Es gibt bestimmt noch mehr…

titten abbinden blog
Tja, das steht auf der To-Do-Liste, aber ich bin weiterhin der festen Überzeugung, dass meine viel zu klein dafür sind… Aber wenn’s probiert wird, werde ich das sicher verbloggen 😉

stehend fisten
Finde ich persönlich schwierig und auch bei mir ein Ding der Unmöglichkeit … Da kann ich mich einfach nicht genug entspannen… 🙂

ruinierter orgasmus durch rausziehen beim blowjob
Ja, doof … Lass doch drin? Oder mag der Partner nicht schlucken? Verständlich! Dann vielleicht die Seitenspringer-Variante ausprobieren: Schon im Mund kommen, aber dann gleich ausspucken lassen?

nippelklemmen für männer
Gibt es da extra Gender-Spezifische Klemmen? War mir nicht bewusst? Ich dachte es ist mehr so „one size fits alle“ …?

ihre muschi streicheln elitepartner
Haha ich HOFFE wirklich, dass diese Begriffe so zusammen eingegeben wurden. Denjenigen würde ich gerne mal kennenlernen 😉

Ich habe sehr geschmunzelt 🙂

Ein wunderschönes Wochenende Euch allen.

Lila

Warum lese ich … (6)

Warum lese ich … (6)

nandalya?

Weil sie ist wie sie ist …

Schreibt sie selber so in ihrem „About me“ und jeder, der ihre Texte liest oder die Kommentare, die sie hinterlässt, bekommt dieses Gefühl … authentisch!

Ich mag das „Andere“, in Kulturen eintauchen, die ich nicht gut kenne – in Leben schnuppern, die anders sind als das Meine – in Schreibstilen erstaunt sein, die so elegant und eloquent sind, wie ich es gerne wäre… In jedem Beitrag von Mayumi lerne ich was – über die Welt, eine andere Kultur, ihre Ansichten oder mich … Weil ich mich frage: Was hättest Du gemacht? Wie hättest Du reagiert?

Daher: 有り難うございます arigatō gozaimasu

(Ich hoffe mal, dass Google das richtig geschrieben hat *g*)

http://nandalya.wordpress.com/