All about…

All about…

… Clichès 🙂

Beim ersten Hören des folgenden Clips hatte ich eine kurvige, farbige Sängerin vor Augen… Tja 😉

Ich wackel auf meinem Rad und beim Laufen momentan permanent vor mich hin… Das mit dem „auf-dem-Rad-wackeln“ ist momentan nicht so die gute Idee, aber hey … Wenn ich suchtel, dann richtig… 🙂

Und können wir bitte alle ein bisschen so whacken wie der enthusiastische Herr im Video! Move it, People! 😉

15 Gedanken zu “All about…

  1. Bin der Aufforderung gefolgt und habe gewackelt. Im Sitzen 🙂 Schönen Tag für Sie/Dich und danke fürs Folgen. Lieben Gruss. Melanie

  2. Vielen Dank für die Einladung, der ich sogleich gefolgt bin.
    Aaah, meine musikalische Gegenwelt /// und bevor ich gefragt werde: isch habb soviel geguggt unn midde Aache gewaggelt, dass sunst nix mehr gewaggelt hodd…
    Vielleischt nochemol gugge unn mehr uffs eigene Gewaggel achde…

      1. Ach nee, sinnSe aach so e vornehm Frolleinsche, so e Innestadtleensche, die wo uff Schickselsche macht sobaldse e paa Heiser sieht, die wo mehr als vier Stockwerke hawwe.
        Und die nedd mehr babbele kann wie errer de Schawwel gewachse iss~~~~~
        (hätt isch merr des glei denke solle // habb isch do was iwwerlese hier in dem Blogg…?)

      2. *lach* Umgotteswillen… Nein … Aber meine Grosseltern mütterlichseits sind beide keine gebürtigen Frankfurter und obwohl die Eltern/Onkel/Tanten-Generation das Frankforderisch jederzeit auspacken kann, ist das an die Kinder-Generation so nicht weitergegeben worden… Ich spreche reinstes Hochdeutsch – bilde ich mir ein 🙂 Das Kneipchen, die Colter … Sowas rutscht einem dann ja doch raus… Und hier im Blog wurde ich als Hessin geoutet aufgrund der Benutzung des Wortes „als“ … Und wie gesagt, wenn ich es höre oder in der Stadt unterwegs bin, kann ich es auch sprechen… *g* nur nicht so ad-hoc auf Befehl… Aber ich kann es lesen und verstehen und bin beiden Seiten Frankfurt zugetan – geboren auf der einen, gelebt/lebend auf der anderen… 🙂
        Gildet des?

      3. nedd soviele Erklärunge – iss gaanedd needisch, merr sinn joh all gesund, nedd wohr—

        Alla guht, des duht gelde unn iss aagenumme: jetzt en Schobbe druff unn morje scheint aach die Sunn widder!

      4. Tschullischung Fraa Lilla, isch bin zwar koan Schullehrer, awwer saachSe liewer e Stöffsche, e Stöffsche Fraa Lilla, nedd en Stöffsche.
        Merr kenndSe sonst midderem Offebäscher verwechsele und dess wolle merr doch nedd…
        Alla, dann macheSes guhd unn petzeSe Ihne Ihr Stöffsche

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s