M wie Männer …. miese Männer…

M wie Männer …. miese Männer…

In einer kurzen Café-Unterhaltung fiel meiner Freundin auf, dass fast alle Männer, die „mies“ zu mir waren oder mir wie Miesmuscheln bekommen sind (nämlich garnicht), Vornamen haben, die mit M anfingen.

Vielleicht sollte ich mich von M&M’s genauso fernhalten wie von den M-ännern dieser Welt…

Es gibt ja auch viele grauselige Adjektive …

Der makabere M
Der misanthropische M
Der missbrauchende M
Der miesepetrige M
Der müffelnde M
Der maulende M
Der marode M

Hach, die Kombinationen sind endlos… 🙂

78 Gedanken zu “M wie Männer …. miese Männer…

    1. Ich habe wirklich überlegt … es gibt noch einen M-ann im Entwicklungsstatus, wo viiiiiiiiiiielleicht noch Hoffnung besteht… aber sonst? Näh! Das beginnt aber schon mit meinem Vater… der fängt auch mit M an … 🙂

    1. Schon garnicht auf WEIBLICHE M’s … da kenne ich NUR positive… Wirklich wahr! 🙂

      Wie man an meiner Historie erkennen kann, heißt diese Erkenntnis ja nicht zwingend, dass ich meine Finger von M’s lasse… *hüstel*

      1. Madame… und ein sehr höflicher aber liebevoller Umgang – an sich – es sei denn, es sind andere Maßnahmen nötig *eg* Dann bin ich immer noch Madame, aber dann kann es wehtun … 🙂

      2. Und wieso ist es dann schade, dass Du nicht mein sub bist? *grins*

        Hätte mich allerdings auch gewundert… Hatte einen anderen Eindruck Deiner Neigung 😉

      3. Weil ich mir eine Online Bestrafung nicht wirklich vorstellen kann…. das würde ich schon gerne mal erleben. Soso… tja, ich bin vielleicht ein kleines bisschen dominant. Aber nur ein kleines bisschen…. 🙂

      4. Minikleinesbisschen… Kaum… also… quasi… 🙂

        Naja, die Ausführung macht man schon an sich selber, das stimmt, und das ist meiner Meinung und meinem Geschmack nach der größte Nachteil, aber man kann ganz wunderbare Szenarien gestalten, wird sehr kreativ und die Kommunikation ist auch klasse… (wenn es denn passt, so zwischenmenschlich)
        Am meisten Spaß hatte ich immer, wenn sub unter seinen Tages-Arbeitsklamotten seine „Mädchensachen“ anhatte… Was ein Spaß! 🙂

      5. Es geht ja auch nicht immer nur um „Bestrafung“… Ich bin weder in der sub noch in der Domme-Rolle ein Erziehungs-/Bestrafungstyp… 🙂

      6. Kommt drauf an, bis jetzt ist das bei mir als sub sehr negativ belegt und führt zu Triggern, die dann auch gerne mal zum Abbruch führen…

        Als Domme: Da müssten die Umstände auch passen. Aber ich habe keinen Spaß dran jemanden stundenlang in die Ecke zu stellen und ihn zu ignorieren… 🙂 Ich bin dann mehr äh am Foltern und Quälen interessiert 🙂

      7. Du „nimmst“ die? Du meinst, Du gibst die? 🙂

        Ich glaube, dass es ihn mehr geflasht hat als mich und für mich waren die 100 eine Möglichkeit hmm loszulassen und befreiend heulen zu können… das war total super… Eis und Ibuprofen waren aber dennoch nötig am nächsten Tag…
        Aber: Es ist und bleibt die intensivste Erinnerung … so ein „Hoch“ habe ich noch nie erlebt und seitdem auch nie wieder erreicht… 🙂

  1. Kenne ich auch, ich hatte ganz viele Is, mit denen es sehr gut lief: Iris, Isolde und Irene und so …. insofern verbinde ich mit dem Anfangsbuchstaben nur positives, obwohl langgegzogen klingt es ja nicht so gut: Iiiiiiiiiiiiiiihhhhhhhhh……….

    1. Es muss ja auch irgendwo einen Ausgleich haben – wenn ALLE M’s doof sind, dann wäre das ja auch unrealistisch… aber MEINE M’s sind einfach doof… 🙂 Vielleicht machen Sie aber eine „V“ oder „F“ oder „R“ super happy, aber eben eine „L“ nicht… 🙂

      1. Hehe, wir werden sehen. Es ist noch Allllles sehr unklar und unabsehbar, ob M&F kompatibel sind 😉

  2. Es macht doch viel mehr Spaß mies behandelt zu werden, wenn man eine lustige Struktur darin entdecken kann! Das mache ich auch gern und hab gerade sehr geschmunzelt! Schönen Abend noch! 🙂

    1. Naja für die Zukunft würde ich mir wünschen, nicht mehr mies behandelt zu werden 😉 von keinem M und keinem anderen … Aber wenn schon, dann wenigstens den Humor nicht verlieren 😉

      1. jedenfalls fängt er mit m an und ist eher ein gattungsname in meiner generation. in der schule sassen 3 von uns nebeneinander 😉

      2. na, das kann ich mir ja jetzt denken……zum glück habe ich keinen dieser heute so trendigen namen…..dafür würde ich mich schämen……dann lieber traditionell als gattungsname 😉

  3. Also dieses Cybersex Gedönse mag für nen Chat ganz funny sein, aber ganz im ernst unter uns Betschwestern, was ist daran funny zu wissen das wer angibt das er unter seinen Arbeitsklamotten sonst was anhat? Also ich werd dieses Online wen dominieren wollen, niemals verstehen, da gibts keine spürbaren Ohrfeigen, kein an den Ohren ziehen, kein irgednwo hingefesselt werden und den Arsch versohlt bekommen, keinen Finger oder anderes in diverse Körperöffnungen geschoben bekommen, um das entweder demütigend oder erregend zu finden, und der ganze Sex findet auch nicht statt …. also für mich wärs nix….. ob als Dom Part oder Sub Part …..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s