Perjantai

Perjantai

… das war finnisch… 🙂 (Bitte mit Sendung-mit-der-Maus-Stimme vorstellen!)

Also … diese Woche war ja mal wieder ein kleines turbulentes Miststück 🙂

Das Dampfablassen und das Nachbeben zeigen an Tag 2 nur eines: Erleichterung … Freiheit zu Atmen … Freiheit zum Denken und Freiheit zum Geniessen

Mit meiner Therapeutin musste ich heute sogar richtig lachen, weil ich mich beschrieben hatte, wie es mir geht, wenn ich etwas oder jemand Neues für mich Entdecke.
Pure Begeisterung! Die man mir anmerkt, die ich auch gerne jeden Wissen lasse, ich teile diese Freude auch gerne… Zu Sir Alecs Freude hier wieder das Bildnis vom Welpen… 😉

Aber so ungefähr darf man sich das vorstellen:

(Ja, ich kann das ABC auch rülpsen 😉 )

Ein Teilfazit ist, ich muss lernen, auch dieses Gefühl, diese Begeisterung zu erkennen und steuern zu können. Weil es mir in der Begeisterung leider oft passiert, dass ich Fehler oder Schlechtes nicht sehe(n will) und ich mich dann Menschen öffne, die damit nicht umgehen können und im Schlimmsten Fall Schaden anrichten.

Mein kleiner, großer Schwan ist eine pure Freude.

Ich verbiete mir Gedanken wie „niedlich, süß, putzig“ – denn manchmal ist er genau das… Wenn die Naivität und/oder seine Jugend durchbricht…
Ich verbiete mir Sätze, die altklug klingen, denn ich weiss, wie sehr es nervt, wenn mir jemand erzählen will, dass ich das „mit dem Alter“ noch lerne…
Ich mag es, dass er offen zugeben kann, wenn ihn etwas überfordert…
Ich mag es, dass er einfach sagt „ich find Dich toll“
Ich liebe unsere versaute Ebene *g*
Ich liebe sein Lächeln und die Grübchen, die er so sehr hasst, weil sie unmännlich sind.
Ich amüsiere mich über seine „Figurprobleme“, er möchte mehr Muskeln – wirkt männlicher – ahja 🙂
Ich habe Pippi in den Augen, wenn er mir tagsüber Fotos von seiner Arbeit schickt, die er mit so einer Hingabe macht… es ist eine Wonne… es ist schön, wenn man an sowas erinnert wird.
Ich geniesse die Wirkung, die ich auch ihn zu haben scheine. Ich freue mich da einfach dran.
Und somit freue ich mich auch weiterhin auf Freitags… Es bleibt einfach ein toller Wochentag.

Es regnet heute Komplimente für die Klamotte und für die Haare … ich weiß garnicht, was hier los ist *grins*

Ein schönes Wochenende 😉

Lila

8 Gedanken zu “Perjantai

  1. Aus einem Gedicht von Friedrich Halm:
    „Bei dir sind meine Gedanken
    Und wollen von dir nicht fort;
    Sie sagen, das wär‘ auf Erden,
    Der allerschönste Ort!“

  2. Hmpf. Vielleicht hast du dich ungünstig ausgedrückt, aber schau her, siehst du meinen tadelnden Blick? Er pflanzte sich bei diesem Satz in mein Gesicht: „… ich muss lernen, auch dieses Gefühl, diese Begeisterung zu erkennen und steuern zu können.“
    Hach, was gibt es schöneres als Euphorie? (Okay, gibt was, aber dazu an anderer Stelle mehr).
    Dieses Prickeln und Kribbeln der Vorfreude, diese Ungewissheit gepaart mit Hoffnung, die sich aus der Erinnerung an kurz zuvor erlebte, bezaubernde Momente nährt?
    Ja, erkennen ist gut, dann erstmal GENIESSEN! Aber Steuern? Nein! Bitte nicht steuern! Lass es los, das verfluchte Steuerrad!
    Ja, ich denke du machst das auch, aber dennoch konnte ich diesen winzigen Funken alter Verhaltensweisen nicht unkommentiert lassen 🙂 Happy weekend, Sweetheart. :*

    1. Ich mache es tatsächlich und fahre zumindest mal Sekunden- nein schon Minutenweise freihändig …
      Es ist aber in manche Dingen ein Lernprozess, weil die Sucht das Hoch, die Euphorie zuzulassen sehr groß ist…. Die Angst auf oder vor dem folgenden Tief ebenso groß ist …

      Daher „lernen“ … lernen, dass auf ein hoch auch ein Plateau folgen kann … Und nicht ein Tief folgen muss … weißt du? 😉

      1. Oh, wenn nicht ich das weiß, wer dann? Aber good news: wenn der Lerneffekt eingetreten ist, vergeht auch diese „Angst“. Denn das Lernen sollte gepaart sein mit der Erkenntnis, dass nach einem Tief auch etwas kommt 🙂 Na was? Los sag schon 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s