What a weekend ….

What a weekend ….

Pheeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeew! 🙂

Freitag: Konfrontationskurs (oder eben nicht) mit dem jungen Schwan, den Leinenmann an meiner Seite, der ausnahmsweise mal meine „Leine“ in der Hand hielt, damit ich nicht wie ein wütender, bissiger Pitbullterrier auf den jungen Schwan losstürze. 2 Stunden konnte ich ganz gut ertragen, dann musste ich meinen Gedanken Luft machen und ein wenig Spazierengehen … Essen holen und ablenken. Hast Du gut gemacht, lieber Leinenmann 😉
Tatsächlich war es glaube ich ganz unspektakulär, er ignorierte mich genauso wie ich ihn. Ich „liebe“ solche Situationen ja – für mich als Harmoniemensch sind das permanente Reibepunkte, aber gut, ich werde das jetzt mal durchziehen. Bis 3 Uhr nachts in der Spielehölle ausgehalten, dank eines (!!!) RedBulls taghellwach bis 4 Uhr – dann nur geschlafen bis 8 Uhr … Stress-Situationen führen immer zu Schlafmangel.

Treppendienst, Nachbarschaftspflege und ab ins Schwimmbad .. mit ener der Besten ins wirklich arschkalte Wasser gehopst, bin gespannt, ob sie wirklich mit mir in die Nordsee hüpft, die kleine Pienze 🙂
Dann duschen, Strandfrisur aufpeppen und wieder in die Spielehölle – zum Team-Sport 🙂 Und tatsächlich die Legenden im ersten Spiel besiegt *whooooopwhooop* Ich finde es immer noch und weiterhin unheimlich, wenn sich meine Gegner auf mich fokussieren und mich als Bedrohung ansehen, denn eigentlich kann ich nix… denke ich… Hmm .. Immerhin, scheine ich in dem Teamsport ganz gut zu sein, wenn ich jetzt noch Partner finde, die auch WIRKLICH mal auf mich hören würden… *augenroll* ABER mein Partner und ich waren echt happy, auch wenn wir danach nix mehr gewonnen haben und „Pech“ hatten kein Freilos erhascht zu haben, wie andere (unter anderem die Legenden, die deswegen besser abschnitten als wir… Egal – wir habane die Legenden platt gemaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaacht….!!)

Gegen Mitternacht zuhause, wegen Cola-Konsums taghellwach und ich musste doch dem Leinenmann und dem Umarmer noch alles erzählen und das sprudelt dann sehr unkoordiniert aus mir raus, glaube ich… 🙂

Am Sonntag stand wieder mal ein Frühstück mit der jetzt-auch-über-Liebe-schreibenden-nicht-bloggenden-MrsMcH an, auch wenn ich ihr Buch noch nicht gelesen habe … 🙂 Sehr schöner Vormittag mit Kaffee-mit-Schuss für die Mrs. und unlimited Sonnenbrand und O-Saft für mich.

Auf dem Heimweg kam eine SOS-SMS, es wurde noch jemand für den Team-Event am Abend gesucht, ich also auf die Zweitarbeit, schnell aufgeräumt, geduscht und ab zur 3. Runde des Wochenendes… Und irgendwie erhebend, weil unabhängig erfolgreich, aber auch traurig, weil meine liebsten Menschen einfach zu wenig da sind, wo ich bin … Die Prioritäten und die Lust auf die Spielhölle sind beim Leinenmann und beim Umarmer total antizyklisch zu meinen… *Seufz* und das, wo die beiden mich doch so angefixt haben für dieses Hobby. Hach. Jammern auf hohem Niveau… 🙂

Jetzt kündigt sich eine Erkältung an und ich kann die doch auf dem Festival gar nicht gebrauchen.

Aber ich freue mich auf die paar wilden Tage und auch die Erholungstage danach. Erster richtiger Urlaub dieses Jahr… puh!

Und nach morgen auch erstmal eine Weile keine Therapie … auch hier ein „puh“ – ich freue mich auf die Pause … Sehe die Fortschritte, die andere nicht sehen. Empfinde Druck von innen und außen, weil es nicht „schnell“ genug vorwärts geht und ich mich und man sich im Kreis dreht mit mir… Muss aufpassen, dass die eigene und die fremde Erwartungshaltung mich nicht lahmlegt oder Dummheiten machen lässt.

So, mal schnell die nächste Runde „Doping“ einwerfen und durchhalten! *ohmmmm* 😉

Das heutige Festival-Bonbon ist eine Neu-Entdeckung – Less than Jake… 🙂

4 Gedanken zu “What a weekend ….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s