Liebster Award …

Liebster Award …

Vielen Dank an Fraktur des Tages hat den Liebster-Award verteilt und ich freue mich, weil es wirklich spannende Fragen sind 🙂
liebsteraward

Wie regelst Du deinen Internet-Konsum?
Ha! 😉
Ich bin online, wenn ich Lust drauf habe. Aber z.B. nie im sozialen Umfeld, wenn ich mit einer Freundin Kaffee trinke oder quatsche. Wenn mal ein Notfall ansteht, dann frage ich, ob es Sie stört, wenn ich mein Handy auf dem Tisch liegen lasse. Ich mache das nicht und reagiere auch extrem allergisch, wenn das in meiner Gegenwart gemacht wird.
Ansonsten arbeite ich im Online-Bereich und komme historisch auch daher… Ich finde das natürlich und nicht als Störfaktor. Daher muss ich das nicht regulieren.

Welche analogen Dinge sind bedroht und Dir trotzdem wichtig? Wie gehst Du damit um?
Meine Einkaufsstraße in meinem Viertel. Auch wenn sie nicht wirklich bedroht ist, sondern floriert. Aber ich möchte die kleinen individuellen Lädchen nicht missen und gehe daher gerne dort einkaufen, auch wenn es etwas teurer ist. Wir haben noch so eine kleine Papeterie, herzallerliebst. Und wir haben einen kleinen Regio-Bauern, der in einen winzigen Schlauch eingezogen ist. Neu ist ein kleines persischer „Schnell-Imbiss“, wo man aber auch persische Zutaten einkaufen kann. Faaaaantaaaastisch. Wird von zwei Schwestern betrieben, die ganz köstlich kochen und einem auch alles bis ins Detail erklären. Granatapfel-Walnuss-Soße…. ooooooooommmmmmmmmgggggggggg 🙂
Ich mag‘ meinen Floristen und ich mag‘ es, wenn selbst die Verkäuferin der Tchibo-Filiale mich wiedererkennt.
Und am allermeisten mag‘ ich, dass ich nicht auf die Zeil muss. Oooouhrgh. Ein Graus.
Also – ich versuche meine Händler zu unterstützen.


Wie fing deine erste ernsthafte Beziehung an?

Komisch. Ich habe den Mann ausgespannt. Kannte die Dame damals aber nicht, sie wurde später eine meiner besten Freundinnen. Zudem war der Mann mit der künftigen Verlobten meines Bruders zusammen gewesen. Es fühlte sich ein wenig seltsam an. 🙂
Die folgenden (kurzen) ernsthaften Beziehungen finden nicht viel besser an, was wahrscheinlich der Grund war, dass sie nicht besonders lange hielten 🙂

Welches ist dein Traumort für eine Liebesnacht?
Bett? 🙂 Am Besten irgendwo, wo es keine Nachbarn gibt und man gedankenlos frei sein kann.

Welcher Ort ist überhaupt Dein Traumziel in der Wirklichkeit?
Kapstadt. Ich verbinde nur schöne Erinnerungen mit dieser Stadt und habe dort noch sehr liebe Freunde wohnen. Das Klima ist genau meins. Ich mag die Geschichte, die Kultur und sogar als Nicht-Naturmensch die Natur 🙂

Welche Dinge willst Du noch erleben bevor es zu spät ist?
Liebe

Kurz, knapp und ehrlich. Ich möchte mal wissen, wie sich das anfühlt. Geliebt zu werden. Für eine längere Zeit als eine Nacht. Ohne, dass ich mir die Liebe „verdiene“. Einfach so. Weil ich es bin.

Wie möchtest Du wohnen, und wie wohnst Du jetzt?
Jetzt wohne ich in einer der wahrscheinlich günstigsten Altbauwohnungen in der Bankenmetropole am Main. Ich mag mein Nest.
Könnte ich es mir aussuchen, würde ich im gleichen Stadtteil mit ein paar qm mehr (80-90), 1-2 Stockwerke höher (jetzt EG) mit einer „normalen“ Heizung (Jetzt Nachtspeicherofen) und einem Tageslichtbad mit Badewanne (jetzt Frankfurter Bad im Schlafzimmer). Und im Eigentum. Aber sonst finde ich das eigentlich grade ganz schnieke.


In Zukunft könnte Benzin so teuer werden, dass kein Normalo mehr Auto fahren kann. Was machst Du dann?

Ich habe seit ein paar Monaten kein eigenes Auto mehr und fahre mit Carsharing, wenn ich ein Auto brauche. Das klappt momentan ganz gut. Ansonsten bin ich in der Stadt eh Radfahrer (gewesen, ab Februar/März wieder regelmäßiger) und Bahn ist hier gar nicht so schlimm. Bahncard habe ich auch. Es gilt also nur die Bequemlichkeit und den Luxus des eigenen Autos im eigenen Wunschdenken zu verdrängen 🙂

Welche Dummheit Deiner Jugend ärgert Dich heute noch?
Öhm. Ich habe keine Dummheiten gemacht oder keine, die mich geärgert haben. Vielleicht meine Naivität. Aber dazu gibt es kein konkretes „DAS HÄTTE ICH NICHT MACHEN DÜRFEN“-Erlebnis sondern eher so ein „Mensch, hättest Du mal früher mit der Faust auf den Tisch gehauen“ oder „Wie doof/blind/verliebt/naiv bist Du eigentlich?“.


Hast Du ein Haustier? Wenn ja: welches magst Du am liebsten? Wenn nein: ist das Absicht?

Ich habe keines, weil ich zuwenig zuhause bin, um irgendeinem Lebewesen die nötige Aufmerksamkeit zugeben. Meine Spinnen, Silberfische und Fruchtfliegen überleben mit dem, was runterfällt. Für alles andere wäre es kein schönes Leben. Wenn ich das ändern würde, hätte ich Katzen.


In welchem europäischen Land außer Deutschland würdest Du am liebsten leben?

In England und Frankreich war ich schon mal, länger und kürzer. Hmmmm.
Da ich gerne in Deutschland lebe, wähle ich – rein hypodingsda – jetzt einfach mal Schweden. Ich mag die irgendwie. Dänemark, Finnland oder Norwegen ginge auch. 🙂

DAS waren mal andere Fragen als sonst, das hat mich sehr gefreut.

Hier meine Fragen – die Weihnachtsedition 🙂

1.) Dein liebstes Weihnachtsritual – früher und heute? (und wenn Du Grinch bist, darfst Du auch Dein schlimmstes Erlebnis schildern)
2.) Pippi oder Annika? Begründe Deine Wahl.
3.) Empfehle mir ein Buch.
4.) Machst Du Dir gute Vorsätze? Wenn ja, welche sind das. Wenn nein, warum nicht?
5.) Was machst Du Silvester?
6.) Gibt es bei Dir/Euch ein bestimmtes Weihnachtsessen?
7.) Deine Lieblingsplätzchensorte ist? (Gerne mit Rezept)
8.) Wie wohnt der Weihnachtsmann?
9.) Was ist Dein Unwort des Jahres 2015?
10.) Es ist die Zeit der Jahresrückblicke. Machst Du sowas für Dich? Schaust Du zurück? Wie fällt 2015 für Dich aus?
11.) Wenn Dir das Christkind einen Wunsch erfüllen soll, welcher wäre das dieses Jahr unter dem Baum?

Sooooo, hier die Nominierungen:

Ingwerlatte
Harlekin802
Mic
Tinyentropy
GescheuchterIgel

Natürlich freue ich mich über jede Teilnahme… Anstupsen würde ich gerne so einige … Der Sir Alec, z.B., Mrs.McH, DasManuel … Ihr fehlt hier irgendwie….

18 Gedanken zu “Liebster Award …

    1. Die sind super 😉 Machen keinen Lärm, keinen Dreck und brauchen kein Futter… Müssen nicht zum Tierarzt… nun gut, zum Kuscheln eignen sie sich nun auch nicht aber man kann nicht alles haben 🙂

      Ich liebe Skandinavien und die Mücken dort freuen sich immer, wenn ich zu Besuch komme 🙂

      1. Wohl wahr… immerhin, siehe heute. Und ich habe festgestellt, dass die ‚besten‘ Hirnergüsse meinerseits in der ersten Jahreshälfte liegen. Also möglicherweise doch ein natürlicher Zyklus. Ich werde sehen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s