Geschafft – Freitag…

Geschafft – Freitag…

Bis Ende März werde ich mich von Freitag zu Freitag hangeln, jedesmal innerlich aufatmend, dass eine weitere Woche vorbei ist… Same procedure as every year.

Die Doppel-Job-Belastung geht in die finale Runde (noch 7mal arbeiten im Theater) dann noch die Messerunde schaffen dann die Nachbearbeitung und dann wieder auf- und durchatmen… 🙂

Ich scheine endlich eine Tätowierin für meine Queen gefunden zu haben. Gar nicht so einfach! DasManuel hat da ganz schön was bezauberndes Fragiles geschaffen, vor dem sehr viele Hautstecher zurückschrecken. Teilweise waren meine Vorstellungen zu eng für deren eigene Kreativität und zum Anderen scheint es ein stil zu sein, der nicht so einfach umzusetzen ist. Bis jetzt wollte sich aber keiner die Zeit nehmen, mit mir über die eventuell nötigen Veränderungen zu sprechen, damit es auf Haut übertragbar wird. ABER: Die Freundin einer Freundin hat ihren eigenen Tattooshop aufgemacht und arbeitet dort, wie ich finde, an sehr filigranen Tattoos. Könnte also klappen. Der Platz ist schon ausgesucht, auf den linken Rippenbogen. Eventuell gibt es die Karte dann nochmal umgedreht mit der traurigen Queen oben auf dem rechten Rippenbogen – ich mag Balance 🙂

Wer die Bulletpoints und die Kommentare dazu gelesen hat, dem hier die „Auflösung“. Ich bin sehr stolz auf mich, dass ich das Thema angesprochen hatte. Wie immer, wenn ich nervös bin, sprach ich glaube sehr unkoordiniert und zu spontan. Bei meiner Therapeutin wird das dann manchmal zum Verhängnis 🙂 Die hört eben auch die Zwischentöne.
Fazit: Wir werden nach der Theaterphase den Dienstagstermin von mitten am Tag auf Mittwochs nach der Arbeit legen. Das ist für mich wunderbar. Dadurch entfällt der Stress 2,5h Abwesenheit aus dem Büro erklären zu müssen und auch die Stunden woanders unterzubringen.
Ausserdem habe ich durch die Unterhaltung mal ihre Sicht erfahren – es waren viele schöne Dinge dabei, die sie mir gesagt hat. Einiges, dass meine eigene Wahrnehmung bestätigt. Das freut mich und zeigt mir, dass ich auf einem guten Weg bin. Wir sind uns aber auch einig, dass es zu früh wäre, die Therapie abzubrechen (was ich ja nicht wollte). Bis jetzt war es so, dass ich zur Therapie „musste“, weil es eine (oder mehrere) Krise(n) zu bewältigen gab. Jetzt „darf“ ich dahin gehen, weil ich alle Freiheiten habe. Alles, was im letzten Jahr liegen geblieben ist, was auch nicht im Vordergrund meines Denken stand, hat Raum bekommen.
Es gibt noch soviel zu entdecken und zu lernen. Zum ersten Mal in meinem Leben habe ich das Gefühl mich wirklich frei entscheiden zu können. Aber: Ich muss mal rausfinden, worauf ich Lust habe 🙂
Also – alles anders und doch neu.

Dabei belasse ich es erstmal – ich möchte das gute Gefühl mit ins Wochenende nehmen.

Deswegen höre ich mit viel Dankbarkeit momentan – wahrscheinlich wie viele – David Bowie. Für mich war er am Anfang immer nur ein „Radio-Produkt“, ich glaube so mit die früheste bewusste Erinnerung an ihn war das Let’s Dance-Video mit Mick Jagger, den ich SO gruselig fand, dass ich Bowie einfach cool finden musste. Ausserdem die zwei Augenfarben – Bämm. Besonders seine Sprechstimme hat es mir angetan … wunderschön.

Daher hier meine persönlichen Highlights:

We’re nothing, and nothing will help us
Maybe we’re lying,
then you better not stay
But we could be safer,
just for one day

Oh-oh-oh-ohh, oh-oh-oh-ohh,
just for one day

Lemmy, Alan und David feiern jetzt eine wunderschöne Party – 3 einprägsame Stimmen – jeder auf ihre Art einzigartig ins Gehirn gebrannt.

Euch allen ein schönes Winterwochenende!

Lila

7 Gedanken zu “Geschafft – Freitag…

  1. Doppeljobbelastung – klingt interessant.
    Ich glaub, ich muß mir mal Notizen machen, falls vor dem Pavillon noch Zeit bleibt für einen Kaffee …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s