(N)Oranges

(N)Oranges

Brrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr blödes Thema… Ich mag keine Orangen…. Wobei: Ich würde sie vielleicht mögen, wenn ich sie ohne Konsequenzen essen könnte. Kann ich aber nicht. Also mag ich sie nicht. Die sind doof. SO!

NOranges

Aber es ist der heutige Tag im Fotochallenge, also poste ich halt Orangen. Wenn’s schee macht… (mich übrigens eben nicht, meine Haut platzt dann auf 🙂 TMI!)

Das folgende Gif habe ich schon eine Weile im Entwurf-Ordner und ich finde es wunderschön gemacht, die Message ist auch toll, wollte ich Euch nicht weiter vorenthalten.

giphy

Ansonsten ist und bleibt diese Woche erstmal kacke, der Rückschritt am Mittwoch lässt mich extrem grübeln und knabbern und ich bin einfach müde. Stehend k.o. – Kann aber nicht einschlafen, wenn ich mich hinlege *seufz* Man vermutet einen zu vollen Terminkalender und die guten alten Panikattacken… YEAH! Mal sehen, wie ich das jongliere und damit umgehe. Heute ist die Beste wenigstens wieder aus dem Urlaub da… Muss gleich mal anrufen 🙂

Als schönen Abschluss noch den Koala der Woche:
csm_Koala_500_iStock_000003675078Small_391dc85fa2
Das mache ich sowohl morgen als auch übermorgen im Schwimmbad… Yeah Baby 🙂

Euch ein schönes, sonniges Wochenende …. Immer schön eincremen, Brille und Hut auf, ne? 🙂

Lila

12 Gedanken zu “(N)Oranges

  1. Hoch, der Koala. Den will ich auch flauschen!
    Oje, die Orangen. Ich war als Kind allergisch, schrecklich, dabei sind die so lecker. Meine arme Mama musste die immer heimlich essen, damit ich nix mitkriege. Mittlerweile vertrage sie und hole Jahre des Verzichts nach. Niom. Dafür muss ich einen großen Bogen um Zwiebeln machen…
    Ich wünsche dir ganz viel Spaß im Schwimmbad und erhol dich gut von der Woche!

    1. Danke 🙂

      Orangen fehlen mir tatsächlich nicht so wie Ananas, Erdbeeren, Kirschen, Zitronen, Limonen, Kiwi und Pomelo… ach und Karotten und Äpfel *NERV* 😉

      1. Hmm 🙂 Nun ja … Also gekocht/gebacken/gebraten geht das alles und es bringt mich auch nicht um, wenn ich es mal esse 🙂 Aber es ist unangenehm genug, dass ich es nicht (so oft) mache … Melone ist auch toll *einred* 🙂

      2. *streichel* meinte ich übrigens… (Niemals Posts kommentieren, wenn man grad vollgequatscht wird!)
        Melone schön kalt bei dem Wetter ist doch herrlich!

  2. Meine Taktik in solch herausfordernden Lebensphasen war (ist), mich so oft wie möglich auf den Moment bzw. kleine Zeiteinheiten zu konzentrieren.
    Jetzt stehe ich unter der Dusche, da kann ich an den dringenden Mails gerade auch nichts machen.
    Diese Stunde habe ich Sitzung, das Korrekturlesen kommt später.
    Immer eines nach dem anderen.
    Du schaffst das!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s