Bald ist Weihnachten… huch

Bald ist Weihnachten… huch


aber erstmal ist heute Freitag 😉

Ich grübel noch ein bißchen über die Portionierung von Käsekuchen und beobachte das scheinbar immernoch sehr präsente Phänomen, dass mein schlechtes Gewissen DER Kompass in meinem Leben ist. Ob das nun berechtigt oder unberechtigtes schlechtes Gewissen ist – das nicht anzunehmen, ist eine meiner größten Aufgaben und wird es immer bleiben.
Aber ich finde es gut, dass ich es merke und darüber nachdenke aber nicht zwingen grübel oder verzweifel.

Nicht so schön war der Besuch beim Frisör, auch wenn mir das Ergebnis sehr gefällt, aber da merke ich immer, wie dick ich bin und wie unvorteilhaft Frisörspiegel sind … aber das war der Tritt in den Hintern weiterzumachen und nicht schleifen zu lassen. Ich bekomme sehr viele Komplimente und bin weiterhin irrtiert, nehme es aber an und verbuche uns unter „Danke“.

Klare Ansagen klappen weiterhin sehr gut und Leute stummschalten, wenn sie mich nerven oder ärgern, klappt auch.

Alle Daumen hoch! 🙂

Hierüber musste ich sehr lachen 🙂

Und ich habe mir einiges an Konzerttickets gekauft, mal sehen, ob ich das überlebe 🙂

Erstmal ein schönes Wochenende, dass ich damit verbringen werde, ein Cosplay-Kostüm für ein Baby zu basteln/nähen.

Call me irre 🙂

10 Gedanken zu “Bald ist Weihnachten… huch

  1. Ach ja,
    und à pro pos schlechtem Gewissen: das bekommen Sie hier mit einem Käsekuchen ganz schnell weg … 😉

    Und Gewissen sollte schon Kompass sein. Allerdings besteht das Gewissen nicht allein aus dem schlechten Gewissen.

    1. Naja … aber mein Leben war ausgerichtet auf „Gefallen“ und „es allen Recht machen“ – der Umkehrschluss ist da naheliegend, dass schlechte Laune meine Schuld ist. Ergo schlechtes Gewissen. Das irgendwann einfach immer da war. Weil ich selbst ja auch nicht ausreichend, also eine permanente Enttäuschung war. Daher funktioniert es leider immer noch sehr gut, mir ein schlechtes Gewissen zu machen 🙂

      Naja kommt auf den Durchmesser der Backform des Käsekuchens an, die Aufteilung in Portionen 🙂

      1. Durchmesser in der Regel zwischen 26 und 30 cm. Anzahl der Portionen: 1. In Worten: eine. Ich verstehe nicht, wie man daraus mehrere Portionen machen kann. Oder will. Will ich gar nicht 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.