Weil ich grade dem Handwerker zuschaue….

Weil ich grade dem Handwerker zuschaue….

wie er die Trocknungsgeräte in der Wohnung aufbaut und dabei Tapete abreisst, Schimmel entdeckt und entfernt und alles brav aufsaugt, dachte ich mir, schreibe ich den Freitagspost…

Meine Freitage sind nicht mehr so entspannt wie früher, generell sind die Arbeitstage voller und die Abende möchte ich dann oft nicht vor dem Rechner sitzen… oder vielleicht gibt es schlichtweg auch nicht mehr sooooviel zu berichten… Ist ja vielleicht ein für mich gutes Zeichen, es liegt nicht soviel auf dem Herzen, das runtermuss.

Ich merke besonders im Arbeitsleben wie gut die Therapie mich aufgestellt hat. Nicht perfekt, ich habe noch viel zu lernen, aber viiiiiel besser als früher.

Und im Familienleben gibt es auch eine gewisse Ruhe… der Urlaub hat die Positionen irgendwie klarer gemacht, alle haben eingesehen, dass sie das ja irgendwie wollen und sich mit den neuen, verschobenen „Rollen“ zurecht finden können. Das ist doch ganz schön!

Auf dem Konzert der Band meines Bruders habe ich zwei Freunde von ihm nach langer Zeit wiedergesehen.. und muss feststellen – wir sind uns halt doch ähnlich. Und heute kann ich sagen, dass das auch gut so ist 🙂

Highlight und Nervenkrieg der letzten Woche und Grund des Beitragsausfall:
Ich musste mich mit Tausenden Die Ärzte Fans um Tickets kloppen… Wollte eigentlich nach Luxemburg, Straßburg oder Brüssel – es wurde Prag 🙂 Auch eine schöne Stadt und immerhin ein Ticket ergattert … Für Mai 2019 wohlgemerkt 🙂

In diesem Sinne – ein schönes Wochenende!

Das Beste draus machen…

Das Beste draus machen…

eigentlich wäre ich schon auf dem Weg ins Sauerland… ein schönes Wochenende mit Freunden und ganz vielen bunten Heißluftballons.

Gestern abend die Absage des fahrbaren Untersatzes (und der dazugehörigen Freundin) – aus verständlichem Grund. Nun ist Warstein nicht umme Ecke und mit Bahn nur seeeehr langwierig und umständlich zu erreichen. So spontan bekomme ich als Carsharer kein Auto, dass ich auf so eine Distanz auch zu zahlen bereit bin.
Mietwagen sind nicht im Budget drin ohne Teilhaber.
Also – Wochenende „geplatzt“!

Aber – es gab einen Lichtblick! So kann ich nämlich heute zu einer Lesung von „Der Flix“ gehen… und vielleicht schaffe ich es nachher gleich auch zur Signierstunde. Den jungen Mann erwische ich nämlich NIE auf den ComicCons oder Buchmessen. Irgendwie verpasse ich ihn leider immer.
Aber heute, heute klappt es! Juhu!

Morgen kann ich dann endlich mal wieder in den Sport gehen und dann miste ich meinen Kleiderschrank aus und verschiebe von Sommer auf Herbst. So zumindest der Plan!

Ich habe nämlich tolle Podcasts gefunden, die ich durchhören möchte. Empfehlungen gibt es, wenn ich eine fundierte Meinung habe 🙂

Dann bin ich auf der Suche nach Malerbetriebe, die mir einen Kostenvoranschlag erstellen …. in meinem Freundeskreis kennt nämlich jeder nur wen, der einen kennt, der das so für kleines Geld nebenbei macht.
MOAAAAAAAAAAH!

Immmerhin lerne ich viel aus dem Wasserschaden … so mit Versicherungen telefonieren – kann ich jetzt! Schadensnummern aufschreiben, Schadensberichte schreiben… Bombe! Mache ich wie eine Eins! Also, wenn da jemand Hilfe braucht? 🙂

Im Ernst – gestern sah‘ es noch ein wenig „MEH“ aus für das Wochenende – jetzt eher so „MEHR!“ – ist doch auch schön 🙂

In diesem Sinne – habt ein schönes Wochenden!

Atmen

Atmen

… das mache ich noch und mittlerweile auch mit stabilerem Kreislauf und der Jetlag lässt nach.
Leider ist der Irrsinn des Alltags in Wellen über mich geschwappt… aber bevor Vermisstenmeldungen aufgegeben werden: Lebe noch! Bin wieder da! Reisebericht folgt 🙂

Schönes Wochenende!

WmdedgT 8/2018

WmdedgT 8/2018

Iiiiiiiih schon 8 von 12 … ischmöschtedasniiiiischt 😦

Nun denn, der Tag ist reichlich unspektakulär und kann daher schnell verbloggt werden.

Dank der Temperaturen schon um 7:30 Uhr wach, mache mir Kaffee und ein Brot und schaue die neue Staffel „Orange is the new Black“ im Bett.

Um 10 Uhr geht es Richtung Schwimmbad, die Beste treffen.

Ein angenehmes Lüftchen und relativ kühles Wasser lassen uns bis 16:30 Uhr aushalten … dann muss ich heim, weil der Sohn des Vermieters den Wasserschaden besichtigen möchte.

Macht er – vor meinem Urlaub wird aber nichts passieren, ist aber okay 🙂

Vielleicht schmeiße ich noch eine Ladung Wäsche an (eher nicht) oder gehe duschen (sehr wahrscheinlich) – der Rest des Wochenendes gehört eiskalten Getränken und Netflix 😉