Update

Update

Es ist ein bisschen ruhiger geworden – und das ist auch gut so.

Dennoch ist es ja nicht so, dass nichts passiert *g*

Ich hatte einige Kontakte mit Herren, die durchaus Interesse gezeigt haben.

Einer hat sich disqualifiziert, weil er geschrieben hat, dass ich zwar nicht seinem Beuteschema entspreche, man aber ja mal gucken könne …(Neeeeee, kann man nicht – wenn Dir schon auf den Fotos nicht gefällt was Du siehst, wird das in Echt selten besser… )

Der nächste hat erst bei Email 10 auf meine Frage geantwortet, ob und wieviel Erfahrung er im SM-Bereich hat – Antwort: Keine, aber er sei sehr talentiert und praktisch veranlagt…. *Augenroll*
Ich weiss ja, dass jeder irgendwo mal anfangen muss, aber ich kann immernoch nicht verstehen, wie das funktionieren soll, dass sub Dom anlernt, ohne dass ein weitere Dom als Master quasi zugegen ist. Ich machte mich bei meinen 2 Doms schlau und fragte die, wie die gelernt haben. Und Tatsache – die meisten Doms, die mir bis dato untergekommen sind, haben in einer festen Beziehung mit ihrer damaligen Partnerin gelernt… Sprich: Die Vertrauensbasis war alleine schonmal durch die Beziehung gegeben.
Wie ich das als Spielparterin machen soll UND es dabei auch noch geniessen soll (Weil das wäre ja dann irgendwann die Frage von Neu-Dom – Machts Dir auch Spass? Bin ich gut?)
Also schrubte ich ihm genau das und versuchte ihm zu sagen, wonach er suchen muss, wenn er ernsthaft in die SM-Welt abtauchen wollen würde.
Seine Antwort: „okay. Danke. Werde ich machen. Wir können aber in Kontakt bleiben und unsere Erfahrungen tauschen? Vielleicht kannst Du mir mal ein Video schicken, wo ich mir einen ersten Überblick verschaffen kann. Vielleicht mit Dir? Denn Du bist mir sehr symphatisch! (nur Frage, natürlich kein Muss!). Vielleicht klappt es später ja doch noch mit uns ;-)“

Ein Video? Mit mir? Um ihm zu zeigen wie BDSM geht??
Vielleicht ist das dann doch ein Geschäftsfeld – VHS-Kurse in SM 🙂

Der dritte Kandidate wollte Fotos von mir, die meine Hingabe beweisen und die zeigen, ob ich seiner Zeit und Aufmerksamkeit überhaupt würdig sei…
(ECHT jetzt? Mich würde wirklich interessieren, ob diese Männer Frauen finden, die Ihnen bei solchen Sprüchen nicht gleich den Mittelfinger zeigen….)

Kandidat 4 disqualifizierte sich, da er erst eine Welpen-Begeisterungs-Email schrubte wie gerne er mich ficken würde, dann aber, als ich SM nochmal ansprach (weil das in der Begeisterungsemail fehlte), meinte, er sei ja nicht so für lange Emailkonversationen und würde mich gerne treffen, gerne direkt bei mir, damit wir ohne Umschweife loslegen könnten.
Vielleicht bin ich naiv, vielleicht auch einfach grade zu sensibel, aber wenn ich schon sage, dass ich SM will und einen DOM suche, dann erwarte ich von der Gegenseite zumindest mal ein Interesse an meinen Limits und definitiv erstmal den Vorschlag sich auf neutralem Gelände zu begegnen…

Achso, dann gab es noch den, der mich als Zuchtstute heiraten wollte… Und der, der mich in die Schweiz locken wollte und der fragte, ob ich, wenn ich selber nicht wollen würde, willige Frauen kennen würde.(Warte mal, ich schlag mal mein Sklavenbuch auf….)

Es sind noch 3 Männer im Rennen, Oscar fragt immer mal nach einem neuen Date (Ja, ich würde ihn unter die Dusche schicken *g*), aber ich habe in den ganzen Emailwechseln gemerkt, dass es echt grade noch zu früh ist. Entweder überfall ich die Herren mit Din A4-Seiten langen Emails mit meinen Limits und den Dos and Don`ts oder es langweilt mich oder aber ich finde nicht, dass die Herren sich „Dommig“ genug verhalten… Nunja, vielleicht ist Zeit einfach des Rätsels Lösung….

Morgen (Donnerstag) Nächste Woche ist das Gespräch mit H., ich bin ganz gut vorbereitet, habe mit vielen lieben Menschen gesprochen, um herauszufinden, ob mein Standpunkt Sinn macht. Es ist momentan ein äußerst entspanntes Miteinander zwischen H. und mir, wir werden sehen, ob wir das morgen nächste Woche auch durchhalten. 🙂